Archiv

24.01.2014, 12:00 Uhr | Norbert Gr. Schlarmann
Bahndamm-Radweg soll durchgängiger werden
Ist der Rückbau der Sperren sinnvoll?
Der ehemalige Bahndamm, von Holdorf nach Damme, ist ein gern genutzter Naherholungs-Radweg und wird von vielen Radfahrern aber auch Fußgängern genutzt. Zur Eröffnung wurden an den Kreuzungspunkten Umlaufsperren eingerichtet.
Holdorf - Diese Sperren wurden von vielen Radfahrern als Behinderung empfunden. Jetzt wurden einige Sperren an Kreuzungen mit geringem Querverkehr abgebaut.
Das ist gut für das flüssige Radfahren und erfordert von allen Verkehrsteilnehmern erhöhte Vorsicht. Die CDU-Fraktion hat sich eindeutig für diese Maßnahme ausgesprochen. Jetzt wird der Rückbau erneut im Wirtschafts- und Sicherheitsausschuss behandelt, da querende Autofahrer ein erhöhtes Sicherheitsrisiko anmerken. Es ist die Frage zu klären, ob das Verhalten der Verkehrsteilnehmer (Gegenseitige Rücksichtnahme) den Rückbau rechtfertigt oder ob die Gemeinde erneut reglementierend eingreifen muss.

Das Thema interessiert Sie: Besuchen Sie die WiSi-Sitzung am 27. Januar 2014, 18:00 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine