Neuigkeiten

17.10.2017, 11:23 Uhr
Einwohnerbefragung am 26.11.2017
Die Einwohner haben das Wort!
Am 26.11. sind alle Holdorfer Einwohner ab 14 Jahren aufgefordert, über den Mühlenbach zu entscheiden!
Hier ein Ausschnitt aus dem Überschwemmungsgebiet. Alle blauen Flächen können ohne eine Verlegung des Mühlenbaches nicht frei entwickelt werden.
Noch einmal werden alle Holdorfer Einwohner ab 14 Jahren in diesem Jahr an die Wahlurne gerufen. Sie haben zu entscheiden, ob das einstimmige Votum des Holdorfer Gemeinderates Bestand hat oder ob der Mühlenbach in seinem bisherigen Bett bleiben soll und somit die Entwicklung Holdorfs auf Jahre hinaus an vielen Stellen blockiert ist.

Die politischen Gremien Holdorf hatten sich vor Ihrer Entscheidung fast sechs Jahre mit der Thematik auseinandergesetzt, sich fachlichen Rat geholt, die Problematik in verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen diskutiert und sogar einen runden Tisch gebildet. Am Ende stand das Votum für die Verlegung des Handorfer Mühlenbaches samt ökologischer Aufwertung zum Schutz der Holdorfer Zukunft.

Diese Entscheidung soll nun durch eine Einwohnerbefragung, initiiert durch einige Anlieger des Mühlenbaches aufgehoben werden, weshalb der Urnengang am 26.11. nötig wird.

Um alle Einwohner Holdorfs im Vorfeld über die Konsequenzen eines Verbleibs des Mühlenbaches zu informieren, lädt die Gemeinde Holdorf zu zwei Bürgerversammlungen am 13. und am 20. November ein.

Oder informieren Sie sich im Netz über:

Ausgangslage und Chronologie:


Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Versammlungen zahlreich besuchen würden.


Ihre CDU Holdorf